Kommunalwahl 2021

Infoabend zum Wahlrecht im Multikulturhaus

Infoabend zum Wahlrecht im Multikulturhaus

Infoabend zum Wahlrecht im Multikulturhaus

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Stimmen zählen bei der Kommunalwahl 2017 Foto: John Randeris/Jysk Fynske Medier/Ritzau Scanpix

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Deutsche Bücherei und der BDN-Bezirk Sonderburg laden Ende September zu einem politischen Informationsabend ins Multikulturhaus ein.

Am 16. November wählt Dänemark neue Parlamente in den 98 Kommunen und fünf Regionen. Doch wer darf wählen und wie funktioniert das dänische Wahlrecht? Die Deutsche Bücherei und der BDN-Bezirk Sonderburg laden zu einem Informationsabend in Sachen Wahlrecht ins Multikulturhaus am Sonderburger Stadthafen ein.

Rund 2.000 Zuzügler leben in der Kommune

Der Abend findet am Montag, 27. September, statt. Er wendet sich vor allem an Zuzügler aus dem Ausland. Denn bei der Kommunal- und Regionsratswahl dürfen auch Bürgerinnen und Bürger ihre Stimmen abgeben, die keine dänische Staatsbürgerschaft besitzen. In der Kommune Sonderburg leben rund 2.000 Personen, die aus Deutschland zugezogen sind.

Der Abend beginnt um 18.30 Uhr im Lokal M3, Ende der Veranstaltung ist gegen 20 Uhr. Die Informationen werden auf Deutsch, Dänisch und Englisch vermittelt. Alle sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Mehr lesen

SP-Beitrag

Schleswigsche Partei
„Eliska Hansen: Kandidatin für die SP in Hadersleben“