Familiennotizen

Hans Friedrich David 70 Jahre

Hans Friedrich David 70 Jahre

Hans Friedrich David 70 Jahre

DN
Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Hans Friedrich David bei einem Vortrag in der Deutschen Schule Tingleff Foto: Archiv Hartung

Hans Friedrich David war nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er engagierte und engagiert sich auch auf vielen anderen Ebenen. Am 28. Mai feiert der Tingleffer einen runden Geburtstag.

Hans Friedrich David, Vibevænget 37, Tingleff, vollendet am 28. Mai sein 70. Lebensjahr.

Der gebürtige Baistruper genießt seit fünf Jahren sein Rentnerdasein, nachdem er viele Jahre Geschäftsführer und Mitinhaber der Klipleffer Spedition „Fairtrans A/S“ war.

Die Vorstandsarbeit lag ihm auch am Herzen. So war er Mitglied im Vorstand des Pattburger Spediteurverbandes, des „Padborg Udviklingscenter“ und des „Padborg Transport Club“.

Darüber hinaus war er Zensor bei der Fachprüfung von Speditionsauszubildenden an der Handelsschule in Mommark, saß im Koordinationsausschuss in „Danske Speditører København“, im Steuerklagegremium „Skatteankenævn“ in Tingleff und war Schöffe und Geschworener am Gericht in Sonderburg/Sønderborg.

Sportlich und ortsinteressiert

In früheren Jahren war der sportbegeisterte Hans Friedrich David Vorstandsmitglied beim SV Tingleff und im Vorstand des Deutschen Schulvereins Tingleff.
Jetzt gilt sein Interesse dem „Lions Club Tinglev“, und er ist auch im „Tinglev Forum“ aktiv, Dachverband der örtlichen Vereine und Institutionen.

Verheiratet ist der bald 70-Jährige seit fast 46 Jahren mit Gudrun, die mittlerweile auch ihren Ruhestand genießt.

Zusammen haben sie jetzt mehr Zeit für gemeinsame Hobbys wie Reisen ins In- und Ausland, Musikveranstaltungen, Skatspielen im privaten Kartenklub, Garten mit Teich und das Sommerhaus auf Röm/Rømø.

In der Ehe wuchsen drei Kinder auf, die mittlerweile alle mit ihren Familien in Tingleff wohnen. Zur Familie gehören acht Enkelkinder, auf die der Jubilar besonders stolz ist, und mit denen er gerne Zeit verbringt.

In Sachen Geburtsagsdatum gibt es in der Familie David ein Kuriosum. Der Vater von Hans Friedrich, Heinrich Chr. David, wurde 1920 geboren, Hans F. 1950, Sohn Marc René 1980 und dessen Sohn 2010. Dazwischen liegen also immer genau 30 Jahre.

Mehr lesen