Blaulicht

Sprengstoffexperten zum Einsatz nach Pattburg geholt

Sprengstoffexperten zum Einsatz nach Pattburg geholt

Sprengstoffexperten zum Einsatz nach Pattburg geholt

Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Am Neujahrsmorgen wurden Sprengstoffexperten des dänischen Militärs nach Pattburg gerufen.

Eine nicht detonierte Chrysanthemen-Bombe (Böller) musste am 1. Januar von Sprengstoffexperten des dänischen Militärs von der Lyreskovschule in Pattburg entfernt werden.
Der Feuerwerkskörper wurde am Neujahrstag leicht eingegraben an einem roten Hydranten in der Nähe der Schule entdeckt.

Aus Sicherheitsgründen wurde der Feuerwerkskörper dort gelassen und bis zum Eintreffen der Sprengstoffexperten bewacht. Die Sprengstoffexperten des dänischen Militärs (EOD = Explosive Ordnance Disposal) sind in Skive beheimatet.

Mehr lesen

Leserbrief

Hans Peter Toft
„Medierne har travlt med at berette om, hvor dårligt det går for Dansk Folkeparti“

Leserbrief

Martin Christiansen
„Märchenstunden (Märchen -- Kunden)“