Gesellschaft

Wohnen für 50+: Ausschuss stimmt Vorzugsrecht zu

Wohnen für 50+: Ausschuss stimmt Vorzugsrecht zu

Wohnen für 50+: Ausschuss stimmt Vorzugsrecht zu

Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
„Bolig Syd" möchte Wohnungen gezielt für Bürger über 50 anbieten. Foto: DN

Die Wohnungsbaugesellschaft „Bolig Syd“ möchte Einheiten in Pattburg vorrangig an Personen ab 50 Jahre vermieten.

Gleichgesinnte bzw. eine gleichaltrige Gruppe gewissermaßen unter ein Dach bringen. Das ist das Ziel der Wohnungsbauorganisation „Bolig Syd“.

Von ihren insgesamt 61 Wohneinheiten an verschiedenen Standorten in Pattburg möchte die Gesellschaft 24 Wohnungen in der Valdemarsgade, Jernbanegade und Trækobbel zielgerichtet anbieten.

Statt Familien sollen vorrangig Bürger ab 50 Jahre ohne Kinder in diesen Einheiten unterkommen.

Begründet wird es mit der Nähe zu Einkaufsläden, zu öffentlichen Transportmitteln und zum Aktivitätscenter „Valdemarshus“, dessen Angebot sich in erster Linie an Senioren richtet.

Spezielles Milieu schaffen

Mit der Neuausrichtung wird ein besonderes Umfeld für die Altersgruppe 50+ geschaffen, so der Ansatz.

„Bolig Syd“ schickte einen entsprechenden Antrag an die Kommune Apenrade (Aabenraa), und nachdem sich die zuständige Verwaltung mit solch einer Sonderregelung anfreunden konnte, hat nun auch die Mehrheit im Wachstumsausschuss dem Vorhaben grünes Licht erteilt, allerdings mit dem Zusatz, dass die Vereinbarung jederzeit kündbar ist.

Man werde mit der Wohnungsbaugesellschaft im Dialog bleiben und sehen, wie sich das Modell entwickelt, so Ausschussvorsitzender Philip Tietje (V) nach der jüngsten Sitzung.

Mehr lesen