Unfall

Vierjähriger stirbt nach Unfall mit Pferdewagen

Vierjähriger stirbt nach Unfall mit Pferdewagen

Vierjähriger stirbt nach Unfall mit Pferdewagen

jt
Mandø
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Ein Unfall auf der Insel Mandø hat am Montag einen Vierjährigen das Leben gekostet.

Am Montag ist bei einem Unfall mit einem Pferdewagen ein vierjähriger Junge ums Leben gekommen, wie die Polizei in Südjütland berichtet. Bisher hat die Polizei keine Angaben zur Nationalität des Kindes, es handele sich aber um einen ausländischen Touristen. Der Vierjährige wurde noch vor Ort des Geschehens von einem Arzt für tot erklärt.

Zur Unfallursache konnte sich die Polizei noch nicht äußern. Die Zeugen sollen nun aufgrund der beginnenden Flut auf dem Festland gesammelt und vernommen werden. Für psychologischen Beistand ist gesorgt, berichtet die Polizei.

Mehr lesen

Leitartikel

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Elses Botschaften“