Kultur

Sonderkonzert mit Opernmelodien in Tondern

Sonderkonzert mit Opernmelodien in Tondern

Sonderkonzert mit Opernmelodien in Tondern

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Das Ensemble „Guidopera" ist auf Bühnen in ganz Nordeuropa zu Hause. Foto: Guidopera

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Anlässlich der Generalversammlung des Verbandes „Danmarks Teaterforeninger“ kommen die örtlichen Musikfreundinnen und -freunde am Freitag, 6. August, in den Genuss eines Auftritts der Opernkompanie „Guidopera“ im Hotel „Tønderhus“. Das Programm von „Tønder Teater“ beginnt am 21. September.

Am Dienstag, 21. September, beginnt die neue Saison des Tonderner Theatervereins „Tønder Teater“ mit der Aufführung der musikalischen Vorstellung „Valkyriens Kamp“. Doch nun können die Musikfreundinnen und -freunde in Tondern und Umgebung kurzfristig bereits am Freitag, 6. August, in den Genuss eines Abends mit berühmten Gesängen und Melodien aus der Welt der Oper kommen.

Das Konzert mit den Mitgliedern des Ensembles „Guidopera“, es beginnt um 20 Uhr, findet im Rahmen der Generalversammlung des Verbandes „Danmarks Teaterforeninger“ statt, die im Wirkungsbereich des Tonderner Theatervereins als Mitglied des Zusammenschlusses am Wochenende 6./7. August in der Wiedaustadt über die Bühne geht.

Konzert auf kleiner Bühne

Das Konzert findet nicht auf der großen Bühne in der Schweizerhalle statt, sondern im kleinen Rahmen des „Tønderhus“. Eintrittskarten zu der öffentlichen Veranstaltung gibt es über toenderbilletten.dk und in den kommunalen Bibliotheken. Das Ensemble „Guidopera“ besteht aus Niels Jørgen Riis, Tenor, und Guido Paevatalu, Bariton, sowie Leif Greibe, Klavier.

Anekdoten zur Musik

Das Trio würzt seine musikalischen Beiträge mit Anekdoten aus der Welt der Oper und Erlebnissen bei eigenen Vorstellungen und im Königlichen Theater in Kopenhagen. Erklingen werden Passagen aus Opern wie „Carmen“, „La Traviata“, „Rigoletto“ oder dem „Barbier von Sevilla“. Der Vorsitzende von „Tønder Teater“, Palle Guldbrandsen, berichtet, dass auf der Generalversammlung der Theatervereine Folgen der Corona-Pandemie auf das Kulturleben und das Wirken der Theatervereine zur Sprache kommen dürften.

Auch Minderheiten kommen zu Wort

Auch Vertreter der Minderheiten im deutsch-dänischen Grenzland nehmen an der Generalversammlung teil. Sie werden über ihre eigenen kulturellen Aktivitäten und die besonderen Verhältnisse zu beiden Seiten der Grenze informieren.

Mehr lesen