Polizeimeldung

26-Jährige Frau bei Messerattacke schwer verletzt

26-Jährige Frau bei Messerattacke schwer verletzt

26-Jährige Frau bei Messerattacke schwer verletzt

Toftlund
Zuletzt aktualisiert um:
Polizeifahrzeug
Foto: Karin Riggelsen (Archiv)

Eine 26-jährige Frau ist in der Nacht zum Mittwoch bei einem Messerangriff schwer verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich im Raum Toftlund. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Der 23-jährige Verdächtige kommt in Untersuchungshaft.

In der Nacht zu Mittwoch ist eine 26-jährige Frau bei einer Messerattacke im Raum Toftlund schwer verletzt worden. Sie zog sich lebensbedrohliche Schnittwunden am Hals zu, befindet sich jetzt aber außer Lebensgefahr. Um 2.45 Uhr wurde Anzeige erstattet.

Die Polizei nahm kurz nach 4.15 Uhr einen 23-jährigen Tatverdächtigen aus dem Raum Toftlund fest, der heute um 15 Uhr dem Haftrichter in Sonderburg vorgeführt wurde. Er war vom Tatort geflüchtet. Der Haftrichter ordnete vier Wochen Untersuchungshaft an. Der Mann hat vor dem Richter die Tat eingeräumt.

Die Polizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Weitere Angaben wollte sie zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht machen, erklärte Polizeisprecher Jens Peter Rudbeck am Mittwochmorgen. Die Anklagevertretung wird beim Haftprüfungstermin vermutlich den Ausschluss der Öffentlichkeit beantragen.

Mehr lesen