Historie

„Pejlemærker“ wieder erhältlich

„Pejlemærker“ wieder erhältlich

„Pejlemærker“ wieder erhältlich

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Auf der Titelseite von „Pejlemærke" ist der Leuchtturm von Augustenhof an einem sternenklaren Abend zu sehen. Foto: Alsingergilde

Die Dialektgilde „Alsingergildet“ hat 2018 das Buch „Pejlemærker“ veröffentlicht, das eine sehr beliebte Lektüre ist. Jetzt ist eine neue Auflage in den Läden.

Mit dem Buch „Pejlemærker“ (Peilmarken) hat die Gilde Alsingergildet einen Volltreffer gelandet. Das Buch wurde in 1.000 Exemplaren gedruckt, die in diesem Jahr allesamt verkauft wurden. Aber das Problem wurde nun gelöst. Es wurden erneut 500 Bücher gedruckt.

101 Orte auf Alsen

Das Buch haben die Gildenschwestern und -brüder der Alsingergilde geschrieben. Sie beschreiben 101 mehr oder weniger bekannte Orte auf Alsen. Jede Stelle wird auf alsisch und auf reichsdänisch beschrieben. Das Buch hat viele Bilder und mithilfe eines GPS-Koordinators kann das Buch als guter Ausflugsguide den Leser zu den verschiedenen Orten führen.

Gilde völlig überwätigt

„Wir sind völlig überwältig und glücklich darüber, dass das Buch so gut angenommen wurde. Wir achten bei einem neuen Projekt immer auf das Interesse und die Nachfrage. Wenn weniger den Dialekt sprechen, dann müssen wir bei der Auflage vorsichtig sein. Aber ’Pejlemærker’ hat das Interesse vieler für Alsen entfacht, der Natur und den historischen Stellen. Viele haben es als Geschenk für Bekannte genutzt, die von der Insel fortgezogen sind, während andere es erhielten, weil sie zur Insel gezogen sind und im Buch eine gute Einführung für die spannenden Ausflugsorte in ihrer Nachbarschaft bekamen. Wir haben unglaublich positive Rückmeldungen erhalten. Deshalb haben wir jetzt die zweite Auflage mit 500 Stück gedruckt“, erklärt die Obermeisterin der Alsingergilde, Herdis Thomsen Maaløe.

Wir sind völlig überwältig und glücklich darüber, dass das Buch so gut angenommen wurde.

Herdis Thomsen Maaløe, Obermeisterin „Alsingergildet"

Das Buch „Pejlemærker“ hat 220 Seiten und kostet 220 Kronen. Es kann bei den lokalen Buchhändlern und digital auf www.alsingergildet.dk erworben werden.

Mehr lesen

Leserbrief

Martin Christiansen
„Nachruf wegen dem Tode von Gerhard Rossen“

Leserbrief

Martin Christiansen
„Vergleiche unterschiedlicher Gewichtungen“