FUSSBALL

Ehemaliger SønderjyskE-Kapitän wechselt nach Norwegen

Ehemaliger SønderjyskE-Kapitän wechselt nach Norwegen

Ehemaliger SønderjyskE-Kapitän wechselt nach Norwegen

Oslo
Zuletzt aktualisiert um:
Pierre Kanstrup spielte drei Jahre lang für SønderjyskE. Foto: Karin Riggelsen (Archiv)

Pierre Kanstrup verlässt mit sofortiger Wirkung seinen türkischen Verein Erzurumspor, um für den norwegischen Club Vålerenga zu spielen.

Es ist gerade mal ein halbes Jahr her, dass Pierre Kanstrup von AGF in die Türkei gewechselt war. Nach dem Abstieg aus der ersten türkischen Liga wurde sein Vertrag dort aufgelöst.

Pierre Kanstrup hatte von Juli 2014 drei Jahre lang für SønderjyskE gespielt, bevor er zum Ligarivalen AGF gewechselt war.

Nun freut er sich auf sein Norwegen-Abenteuer: „Vålerenga ist ein großer Club in Norwegen und ich weiß, dass sie die besten Fans im Land haben“, erklärt der Abwehrspieler gegenüber der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau.

Sein Vertrag gilt für den Rest der Saison. In der norwegischen Eliteserie sind allerdings schon 16 von 30 Spieltagen vorbei – Pierre Kanstrups Verein befindet sich auf dem sechsten Platz.

Mehr lesen