Fussball

Neue Chance für Eggert Jonsson

Neue Chance für Eggert Jonsson

Neue Chance für Eggert Jonsson

Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Eggert Jonsson wird gegen Randers zu seinem ersten Einsatz im neuen Jahr kommen. Foto: Karin Riggelsen

Unter Claus Nørgaard gehörte Eggert Jonsson zu  den Stammspielern, doch im neuen Jahr steht bei dem 30-jährigen Isländer keine einzige Einsatzminute zu Buche.

Eggert Jonsson wird aber eine neue Chance bekommen, wenn Fußball-Superligist SønderjyskE im Heimspiel am Sonntag ab 12 Uhr gegen Randers FC spielt.

„Søren Frederiksen und Niki Zimling sind verletzt. Da macht es Sinn, dass Eggert eine Chance bekommt“, meint Trainer Glen Riddersholm, der sich vom Isländer Power und Zweikampfstärke gegen die robuste Randers-Mannschaft erhofft: „Man gewinnt gegen Randers nicht, wenn man sich in den Zweikämpfen nicht durchsetzt.“

Vielleicht darf sich der SønderjyskE-Trainer von Jonsson auch ein Tor erhoffen, denn er war es, der gegen den FC Nordjælland das einzige SønderjyskE-Tor aus den vergangenen sieben Spielen erzielte.

„Es gibt nur eine Medizin, die wirkt. Wir müssen endlich einmal ein Erfolgserlebnis feiern. Wir müssen den Weg ins Tor finden, dürfen aber nicht kopflos nach vorne laufen, sondern aus einer soliden Defensive nach vorne spielen. Wir müssen endlich mal zu null spielen oder maximal ein Gegentor zulassen“, sagt der SønderjyskE-Trainer: „Nach einer Saisonvorbereitung, wo es schwer war, etwas zu kritisieren, hat uns die Wirklichkeit hart getroffen. Es ist wichtig, dass alle verstanden haben, dass es für uns ums Überleben geht. Die nächsten beiden Heimspiele gegen Randers und Esbjerg müssen unser Wendepunkt sein. Es würde uns ungemein viel bedeuten, wenn wir aus diesen beiden Heimspielen vier oder sechs Punkte holen würden, damit wir das Loch nach oben verkleinern sowie die Mannschaften hinter uns auf Abstand halten können. In dieser neuen Struktur bedeutet jeder Punkt sehr viel. Der elfte Tabellenplatz muss jetzt unser Platz eins werden, damit wir uns für die Abstiegsspiele eine gute Ausgangslage schaffen.“

Für das Randers-Spiel fallen Søren Frederiksen, Niki Zimling, Alexander Bah und Joao Pereira verletzt aus. Jeppe Simonsen muss eine Gelbsperre absitzen.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Jan Diedrichsen
Jan Diedrichsen Sekretariatsleiter Kopenhagen
„Dänemark der Klima-Weltmeister“

Leserbrief

Nis-Edwin List-Petersen
„nordschleswigwiki.info keine Privatangelegenheit“