Fussball

Dänemark in Lostopf drei

Dänemark in Lostopf drei

Dänemark in Lostopf drei

Ritzau/tf
Kopenhagen
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: Scanpix

Die dänische Fußball-Nationalmannschaft ist in den dritten Lostopf eingeordnet worden und hat damit eine schwerere Ausgangsposition vor der Auslosung der WM-Gruppen. Eine Niederlage von Peru im Qualifikationsspiel zur Weltmeisterschaft gegen Neuseeland hätte für den besseren Lostopf zwei gereicht, doch die Peruaner konnten sich durchsetzen.

Der Sieg der Fußballer aus Peru gegen Neuseeland in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft hat die dänischen Fußballer in den Lostopf drei katapultiert.

Bei einem Sieg Neuseelands wäre Dänemark bei der Auslosung in zwei Wochen im zweiten Topf gelandet. Mit Lostopf drei umgeht man zwar die Nationen Iran, Costa Rica, Ägypten, Senegal, Tunesien, Schweden und Island, aber bekommt es in der Gruppe damit definitiv mit einer der deutlich stärkeren Mannschaften aus Lostopf zwei zu tun.

Die Lostöpfe:

Topf 1: Russland, Brasilien, Belgien, Deutschland, Polen, Portugal, Frankreich und Argentinien.

Topf 2: Mexico, England, Spanien, Uruguay, Kolumbien, Schweiz, Kroatien und Peru.

Topf 3: Iran, Costa Rica, Ägypten, Senegal, Tunesien, Schweden, Island und Dänemark.

Topf 4: Japan, Südkorea, Saudi-Arabien, Nigeria, Panama, Marokko, Australien und Serbien.

Mehr lesen