TENNIS

Erstrundenaus für Wozniacki in Cincinnati

Erstrundenaus für Wozniacki in Cincinnati

Erstrundenaus für Wozniacki in Cincinnati

hdj
Cincinnati
Zuletzt aktualisiert um:
Caroline Wozniacki findet einfach nicht ihre Form. Foto: John E. Sokolowski/Ritzau Scanpix

Caroline Wozniacki ist beim WTA-Turnier in Cincinnati in der ersten Runde ausgeschieden – ein neuer herber Rückschlag für die Dänin.

Es war bisher ein fürchterliches Jahr 2019 für die dänische Tennisspielerin Caroline Wozniacki, und ihr Erstrundenaus beim WTA-Turnier in Cincinnati ist ein neuer Höhepunkt in der Negativserie.

Wozniacki verlor gegen die 19-jährige Ukrainerin Dayana Yastremska in zwei Sätzen mit 4:6 und 4:6.

Dabei kamen erhebliche Aufschlagschwächen bei der dänischen Topspielerin zum Vorschein. Denn Wozniacki konnte ihrer Gegnerin zu Beginn beider Sätze den Aufschlag abnehmen, aber ihren eigenen nicht halten. Insgesamt verlor sie sechsmal ihre Aufschlagspiele.

Ein unbeschriebenes Blatt ist Yastremska allerdings nicht mehr. Die Ukrainerin hat dieses Jahr schon Turniere in Thailand und Frankreich gewonnen, und beim Rogers Cup in Toronto erreichte sie das Viertelfinale. Auch dort war Wozniacki in der ersten Runde ausgeschieden.

In der Weltrangliste rangiert Dänemarks beste Tennisspielerin mittlerweile auf Platz 19 – sie fing das Jahr auf dem dritten Platz an.

Wozniacki wirkt alles andere als bereit für die US Open, die am 26. August beginnen.

Bei dem amerikanischen Grand-Slam-Turnier stand sie schon zweimal im Finale.

Mehr lesen