Handball

Mikkel Hansen ist Welthandballer des Jahres

Mikkel Hansen ist Welthandballer des Jahres

Mikkel Hansen ist Welthandballer des Jahres

Basel
Zuletzt aktualisiert um:
Mikkel Hansen Foto: O. Behrendt/ Ritzau-Scanpix

Der Däne hat nach 2011 und 2015 zum dritten Mal den Handball-Thron erklommen.

Der Däne Mikkel Hansen ist neuer Welthandballer des Jahres. Das gab der internationale Handballverband (IHF) am Montagnachmittag auf seiner Homepage bekannt.

Die Ernennung sei mit einer „imponierenden Leistung im Jahr 2018“ begründet, heißt es. Hansen landete Anfang vergangenen Jahres mit der dänischen Handballnationalmannschaft auf dem vierten Platz bei der EM in Kroatien und wurde in das All-Star-Team gewählt. Mit 43 Treffern war er der zweitbeste Schütze des Turniers. Mit seiner Vereinsmannschaft Paris Saint-Germain wurde Mikkel Hansen Dritter in der Champions League und gewann die französische Meisterschaft und den französischen Pokal.

Neben dem Dänen waren auch der Norweger Sander Sagosen, Jim Gottfridsson aus Schweden und der Franzose Vincent Gerard nominiert. Nach 2011 und 2015 ist Mikkel Hansen damit zum dritten Mal Welthandballer des Jahres.

Mehr lesen