Fussball

Schmeichel ist der Größte der Premier-League-Geschichte

Schmeichel ist der Größte der Premier-League-Geschichte

Schmeichel ist der Größte der Premier-League-Geschichte

London
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Seine große Zeit waren die neunziger Jahre, doch Peter Schmeichel ist in England keineswegs in Vergessenheit geraten. Der Däne ist bei einer Abstimmung der BBC zum besten Torwart der Premier League überhaupt gewählt worden.

„Er war der beste Torwart, dem ich in meiner aktiven Zeit gegenüberstand. Ein phänomenaler Torwart“, sagt Gary Lineker, einst einer der besten Fußballstürmer der Welt, über den dänischen Ex-Nationalspieler Peter Schmeichel.

Der heutige BBC-Experte Lineker gehörte mit zwei weiteren ehemaligen englischen Nationalstürmern, Ian Wright und Alan Shearer, zur Jury der BBC, die zehn Torhüter in die engere Auswahl nahmen, um den besten Torwart der Premier-League-Geschichte zu küren. Die Entscheidung fiel bei einer Abstimmung unter den Fernsehzuschauern.

Schmeichel vor Cech und van der Sar

Mehr als 160.000 haben sich an der Abstimmung beteiligt, und die Wahl fiel auf Peter Schmeichel, der von 1991 bis 1999 für Manchester United spielte und nach einem zweijährigen Abstecher nach Portugal noch jeweils ein Jahr bei Aston Villa und Manchester City dranhängte.

Platz zwei ging an Tschechen Petr Cech, der von 2005 bis 2016 für den FC Chelsea aktiv war und danach noch drei Jahre für den FC Arsenal zwischen den Pfosten stand. Dritter wurde ein anderer ehemaliger Torwart von Manchester United, der Niederländer Edwin van der Sar, der von 2001 bis 2005 für den FC Fulham und von 2005 bis 2011 für Manchester United spielte.

„Ich habe nur in Testspielen gegen ihn getroffen. Er war der einzige Torwart, über den ich mir vor einem Spiel Gedanken gemacht habe, weil er so gut war. Als Torwart habe ich ihn gehasst“, sagt der ehemalige Arsenal-Stürmer Ian Wright über den heute 56-jährigen Dänen.

Mehr lesen