radsport

Søren Kragh gewinnt seine zweite Tour-Etappe

Søren Kragh gewinnt seine zweite Tour-Etappe

Søren Kragh gewinnt seine zweite Tour-Etappe

Ritzau/hdj
Champagnole/Apenrade
Zuletzt aktualisiert um:
Der dänische Radprofi Søren Kragh Andersen hat alle überrascht und am Freitag seine zweite Etappe bei der Tour de France gewonnen. Foto: Marco Bertorello/Reuters

Er hat es schon wieder getan: Nach dem sensationellen Sieg bei der 14. Etappe konnte der dänische Fahrer auch die 19. für sich entscheiden.

Der dänische Radfahrer vom Team Sunweb, Søren Kragh Andersen, hat am Freitag seinen zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Tour de France geholt.

Der 26-Jährige zeigte erneut seine großen Fähigkeiten, als er souverän die 19. Etappe des größten Radrennens der Welt gewann.

Auf den letzten 50 Metern des taktisch meisterhaft geführten Rennens konnte Søren Kragh bereits jubelnd die Arme gen Himmel strecken.

Die nächsten Verfolger kamen erst 53 Sekunden später ins Ziel.

Rund 30 Kilometer vor dem Ziel konnte sich der Däne mit einer Gruppe von zwölf anderen Fahrern vom Feld absetzen – darunter auch Peter Sagan und Sam Bennett.

Die großen Namen beeindruckten Søren Kragh Andersen nicht. Auf einer Steigung 16 Kilometer vor dem Ziel fuhr er den anderen davon.

Der Vorsprung wurde immer größer; innerhalb der folgenden sechs Kilometer wuchs der Abstand auf 38 Sekunden.

Søren Kragh Andersen konnte vor wenigen Tagen bereits die 14. Etappe gewinnen. Am Sonnabend folgt die Einzelstart-Etappe; am Sonntag endet das Rennen.

Mehr lesen