Tipp des Tages

Nacken, Rücken, Schultern auch im Homeoffice unterstützen

Nacken, Rücken, Schultern auch im Homeoffice unterstützen

Nacken, Rücken, Schultern auch im Homeoffice unterstützen

Anna-Lena Schiemann
Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Um den Gang zum Arzt zu vermeiden, sollte man vor allem im Homeoffice gut auf seine Rückenmuskulatur achtgeben. Foto: Jesper Aggergaard/ Unsplash

Hier gibt es jeden Tag einen digitalen Tipp gegen die Corona-Langeweile. Heute: Mit einfachen Übungen die Rückenmuskulatur entlasten.

Noch immer befinden sich viele Menschen im Homeoffice – und leiden dort manchmal unter den „schlechten Arbeitsbedingungen“. Wo es im Büro an vielen Stellen höhenverstellbare Tische oder rückenschonende Bürostühle gibt, bleibt im Homeoffice manchmal nur der eigentlich zu niedrige Küchentisch. Das kann schnell zu Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich führen. Die Krankenkasse BKK VBU hat jetzt auf ihrer Webseite sechs Übungen für den Nacken-, Schulter- und Rückenbereich veröffentlicht, die sehr gut am Arbeitsplatz, zum Teil sogar im Sitzen ausgeführt werden können. Zu den Tipps geht es hier: https://www.meine-krankenkasse.de/ratgeber/gesund-leben/corona/gut-zu-w…

Mehr lesen

Leserbrief

Hans Peter Toft
„Medierne har travlt med at berette om, hvor dårligt det går for Dansk Folkeparti“