Breitensport

Geh-Marathon in vier Akten

Geh-Marathon in vier Akten

Geh-Marathon in vier Akten

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Tove Laursen lädt zum „Geh-Marathon“ ein. Foto: DGI Sønderjylland

42 Kilometer ist die Distanz eines Marathons. Diese Strecke will Geh-Enthusiastin Tove Laursen von der DGI-Initiative „Bevæg dig for livet“ mit anderen zurücklegen. Und zwar gehend, in vier Teilabschnitten. 100 haben sich schon angemeldet.

Am Apenrader Storetorv treffen sich am Montag, 9. Juni, bisher schon 100 Menschen, die zusammen mit Tove Laursen einen Marathon „gehen“ wollen. Denn Ziel der neuen DGI-Initiative ist es nicht, die Strecke möglichst schnell zurückzulegen, sondern sie spazierend zurückzulegen, mit Blick auf die Natur und die eigene Gesundheit.

Laursens Projekt ist aus den Bewegungsaktionen entstanden, die sie im vergangenen Jahr hat. Im Rahmen der Initiative „Bevæg dig for livet“ der Breitensportorganisation DGI hat Tove Laursen Spaziergänge in und um Apenrade ausgeschrieben. 1.328 Teilnehmer haben das Angebot wahrgenommen und dabei 310 Kilometer zurückgelegt.

Der Marathon wird in vier Teilabschnitten absolviert, die jeweils 10,5 Kilometer lang und für jedes Gehtempo geeignet sind. Es wird den Strecken des bekannten Apenrader Bergmarathons gefolgt.

Jeder, der einen Marathon – oder auch einen Halbmarathon – gegangen ist, bekommt ein Medaillen-Unikat aus Holz, für das Tove selbst gesorgt hat.

Weitere Termine sind:

  • Donnerstag, 13. Juni
  • Montag, 17. Juni
  • Donnerstag, 20. Juni

Start ist jeweils um 18 Uhr.

Die Anmeldung ist unter www.dgi.dk noch möglich. Die Teilnahme kostet 75 Kronen (Halbmarathon) oder 100 Kronen (Marathon).

Mehr lesen