Herzinfarkt beim Baden

Dänischer Kochbuchautor ertrinkt in Italien

Dänischer Kochbuchautor ertrinkt in Italien

Dänischer Kochbuchautor ertrinkt in Italien

dodo/Ritzau
Orosei
Zuletzt aktualisiert um:
Andreas Harder wurde 55 Jahre alt. Foto: Gonzales Photo Mathias Eis Schultz / Gonzales / Ritzau Scanpix

Andreas Harder konnte nach einem Herzinfarkt beim Schwimmen vor der sardinischen Küste nur noch tot geborgen werden.

Der 55-jährige Kochbuchautor Andreas Harder ist am Freitag in Italien ertrunken. Das Unglück ereignete sich vor der Küste der Insel Sardinien.

Die Mutter des Opfers sagte zur Zeitung Extra Bladet, dass ihr Sohn während des Badens einen Herzinfarkt erlitt. Harder befand sich mit seiner Frau und seinem Vetter auf einer Segeltour.

Es gelang zwar noch, den Körper Harders aus dem Wasser zu ziehen, doch er war bereits tot.

Andreas Harder arbeitete unter anderem mit Koch und Unternehmer Claus Meyer zusammen und arrangierte gastronomische Reisen nach Italien.

Mehr lesen

Diese Woche in Kopenhagen

Walter Turnowsky
Walter Turnowsky Korrespondent in Kopenhagen
„Die Corona-Choreografie“