Gutes Essen

Drei Köche aus Dänemark treten bei Gourmetfestival auf

Drei Köche aus Dänemark treten bei Gourmetfestival auf

Drei Köche aus Dänemark treten bei Gourmetfestival auf

Schleswig-Holstein
Zuletzt aktualisiert um:
Der dänische Sternekoch Rene Mammen aus Aarhus nimmt wieder am Schleswig-Holstein Gourmet-Festival teil. Foto: Susanne Plaß, Plaß Relations

Das 33. Schleswig-Holstein Gourmet-Festival steht vor der Tür. Michelin-Köche aus fünf Nationen treten als Gastköche auf. Darunter drei Spitzenköche aus Dänemark.

Die „dänischen" Köche

Dak Wichangoen führt mit Kiin Kiin eines der weltweit wenigen Thai-Restaurants mit Michelin-Stern. Die nur 150 cm große Thailänderin ist die einzige asiatische Sterneköchin Skandinaviens. Die modern interpretierten Gerichte des 26-jährigen TV-Stars überzeugen mit ausgefallenen Aromen.

Der dänische Sternekoch Rene Mammen betreibt in Aarhus das Restaurant Substans. 2015 erhielt Substans als eines der ersten dänischen Restaurants außerhalb Kopenhagens einen Michelinstern. Rene Mammen ist 36 Jahre, verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt mit seiner Familie in Skanderborg südlich von Aarhus.

Rainer Gassner ist Deutscher, hat seinen Michelinstern allerdings in Dänemark verdient. Er betreibt mit seiner dänischen Frau Mette das Gourmetrestaurant Ti Trin Ned in Frederica, das 2017 in den Guide Michelin aufgenommen wurde.

Es ist wieder soweit: Mit dem Spätsommer beginnt auch wieder das Schleswig-Holstein Gourmet Festival, das vom 22. September bis zum 8. März insgesamt 36 kulinarische Veranstaltungen anbietet. Auch bei der 33. Ausgabe des Festivals sind wieder dänische Köche dabei.

Das Konzept: Hotels, Gasthöfe und Restaurants in Schleswig-Holstein bekommen Besuch von einem Gastkoch – die meisten mit einem Michelinstern oder gar zwei – und bieten ein Gourmetmenü an. Die Preise für Speis und Trank beginnen bei 95 Euro – was weit unter dem Menüpreis der dänischen Sterne-Restaurants liegt.

Beim Auftakt am 22. September im Ringhotel Waldschlösschen kochen gleich vier Sterneköche gemeinsam mit dem Küchenchef Matthias Baltz. Neben dem Überflieger der deutschen Kochszene, Tristan Brandt aus Mannheim, darf auch Dak Wichangoen aus dem Kopenhagener Michelinrestaurant Kiin Kiin die 160 Gala-Gäste verwöhnen. Das Kiin Kiin ist das einzige asiatische Restaurant Skandinaviens mit einem Michelinstern.

„Asiatisches Essen bringt neue Geschmäcker und Kombinationen. Es wird nach dem Abklingen der skandinavischen Erfolgswelle in den Fokus rücken“, glaubt Dak Wichangoen, die auch mehrfach im dänischen Fernehen aufgetreten ist. Bei der Auftaktgala kocht jeder der fünf teilnehmenden Köcher einen Gang und dazu noch ein Dessert für die Dessertparty.

Deutscher in Dänemark

Anfang November kocht Rainer Gassner im Ringhotel Friederikenhof (Lübeck-Oberbüssau). Gassner ist Deutscher, hat aber in Dänemark seinen Stern geholt. 2017 erhielt sein Restaurant in Fredericia, das er mit seiner dänischen Frau Mette betreibt, einen Michelinstern.

Mit einer persönlichen und detailreichen Küche setzt Rainer Gassner auf Nachhaltigkeit und Authentizität. Früchte, Gemüse und andere Zutaten bezieht er von umliegenden Feldern und lokalen Lieferanten.

„Unsere Kreationen sollen alle Sinne ansprechen und immer wieder überraschen“, sagt Gassner, der am 1. und 2. November seinen Gastauftritt am Elbe-Lübeck-Kanal hat.

Alter Bekannter

Mit Rene Mammen kommt am 14. und 15. Februar ein alter Bekannter des Gourmetfestivals ins Waldschlösschen bei Schleswig.

Der dänische Koch betreibt gemeinsam mit seiner Frau Louise das Restaurant Substans in Aarhus, das einen Michelinstern hat. Die Inspiration holte er unter anderem im weltbesten Restaurant Noma. Mammen verfolgt ein streng ökologisches Konzept und pflückt und sammelt schon mal seine Zutaten selbst in den Wäldern und von Wiesen.

Das Rezept des Dänen, der schon mehrfach beim Schleswig-Holstein Gourmet-Festival überzeugt hat: „Eine gewisse Portion Fantasie und gutes Handwerk.“

Das Gourmetfestival ist übrigens eine einmalige Chance, um Mammens Kochkünste zu erleben, denn sein Restaurant ist wegen des Umzugs in Aarhus bis Mai 2020 geschlossen.

33. Schleswig-Holstein Gourmet-Festival

Ausrichter seit 1987 ist die Kooperation Gastliches Wikingland e. V.

15 Mitglieder und 36 Veranstaltungen – Buchungen über die jeweiligen Häuser

19 Gastköche aus Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden und der Schweiz

Buchungen über die jeweiligen Häuser. Mehr zu den einzelnen Veranstaltungen: www.gourmetfestival.de

Mehr lesen