Löscheinsätze

Wintergarten und Strohlager ausgebrannt im Raum Moltrup

Wintergarten und Strohlager ausgebrannt im Raum Moltrup

Wintergarten und Strohlager ausgebrannt im Raum Moltrup

Karin Friedrichsen
Karin Friedrichsen Journalistin
Moltrup
Zuletzt aktualisiert um:
Der eingeäscherte Wintergarten am Vibevej in Moltrup Foto: Brand og Redning Sønderjylland

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren in Moltrup waren im Dauereinsatz am Wochenende. Feueralarm in einem Strohlager und einem Wintergarten im Raum Moltrup.

Kurz nach 5 Uhr ist am Montagmorgen ein Feuer ausgebrochen im Wintergarten eines Eigenheimes am Vibevej.

Der Wintergarten brannte lichterloh, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die Feuerwehrleute der kommunalen Bereitschaft, darunter die Mannschaft der freiwilligen Feuerwehr in Moltrup, konnten das Haus retten. Aufgrund der massiven Wärmeeinwirkung wurde die Fassade aber in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer wütete auch in einem Holzstapel, der an das Nachbargrundstück angrenzte und das Nachbarhaus musste vor dem Übergreifen der Flammen geschützt werden.

Der Zeuge, der den Notruf wählte, weckte resolut die Bewohner des Hauses, erklärte Polizeisprecher Kristian Harbo Sørensen. Über die Brandursache konnte am Montagvormittag keine Angaben gemacht werden, da die brandtechnischen Ermittlungen erst im Laufe des Tages anlaufen.

Strohlager ausgebrannt

Die Feuerwehrleute in Moltrup und ihre Helfer der kommunalen Bereitschaft haben ein ereignisreiches Wochenende hinter sich, denn die Brandbekämpfer waren auch tagelang im Einsatz bei einem Großfeuer in einem Strohlager bei Moltrup. Die Polizei wird auch hier am Montag brandtechnische Ermittlungen aufnehmen. Die Einsatzkräfte wurden am frühen Freitagabend alarmiert.

Löscheinsatz in einem Strohlager bei Moltrup Foto: Brand og Redning Sønderjylland
Mehr lesen