Königliche Tänzer

Mitreißendes Ballett trotzte dem Wetter

Mitreißendes Ballett trotzte dem Wetter

Mitreißendes Ballett trotzte dem Wetter

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die Tänzer brachten das Publikum zum Staunen Foto: Karin Riggelsen

Rund 500 Gäste sind am Sonnabend trotz Regenschauer und Gewitter zum Sonderburger Schloss gekommen.

Im vergangenen Jahr mussten die königlichen Balletttänzer ihren Auftritt im Park des Sonderburger Schlosses bedauerlicherweise absagen. Es regnete in Strömen.

Am Sonnabend sah es eigentlich genauso traurig aus. Es tröpfelte, goss in Strömen und mehrere Gewitter zogen vorbei. Doch um 18 Uhr gab der Regen endlich auf, und viele zog es dann doch noch hinunter zum Schloss. Um die 500 erwartungsvolle Personen hatten sich vor der Bühne versammelt.

Körperspannung bis in die Zehenspitzen. Foto: Karin Riggelsen

Die Tänzer des königlichen Theaterswollten auch nicht klein beigeben. So kamen die Ballett-Liebhaber dann doch noch auf ihre Kosten – eine Stunde lang gab es Bühnentanz vom Feinsten.

Ein Paar betörte die Zuschauer besonders betört: Kizzy Matiakis und Alexander Bozinoff schauten sich bei der Kameliendame so intensiv in die Augen, dass es die Zuschauer einfach mitriss.

Das Publikum war begeistert. Foto: Karin Riggelsen

Beim Sommerballett wurde ein Programm von sieben verschiedenen Werken präsentiert. Die Sommerballet-Tournee führt die Tänzer durch zehn verschiedene Städte. Es ist das 14. Sommerballett.

Mehr lesen