Einweihung

Neue Bürgerklinik: Hilfe in vielen Bereichen

Neue Bürgerklinik: Hilfe in vielen Bereichen

Neue Bürgerklinik: Hilfe in vielen Bereichen

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Viele Gäste waren am Freitag in die Bürgerklinik zur Einweihung gekommen. Foto: Ilse Jacobsen

Am Freitag ist die neue Bürgerklinik mit Missbrauchszentrum, Heim- und Krankenpflege sowie neuer Zahnklinik in Sonderburg eingeweiht worden.

Wer früher in den übersichtlichen großen Raum der einstigen Stadtbücherei am Kongevej 19 kam, wird das Haus nun von innen nicht mehr wiedererkennen. Dort liegt heute die Bürgerklinik, in der das Missbrauchszentrum, die Heim- und Krankenpflege sowie die Zahnklinik vom Hertughaven gesammelt worden sind.

Der Umbau war ein sehr umfangreiches Projekt, das nun aber vielen Bürgern aus der Kommune zugutekommt, wie die Leiterin der Verwaltung Job und Wohlstand, Helle Mønsted, feststellte. Wer ins Gebäude am Kongevej 19 kommt, steht vor einem großen Empfang, wo den Suchenden sofort weitergeholfen wird.

Der Vorsitzende des Sozial- und Seniorenausschusses, Preben Storm (Soz.), freute sich ebenfalls: „Es macht mich stolz, dass wir nun eine solche Stelle mitten in der Stadt haben. Man kommt einfach hin, und das Parken ist auch kein Problem. Das wird vielen zugutekommen, die eine Hilfe benötigen.“

Der Kongevej 19 ist der Arbeitsplatz von 200 Mitarbeitern in zwölf verschiedenen Fachgruppen. Dort werden Bürger im Alter von 12 bis 100 Jahren bedient, wie festgestellt wurde. Zur Bürgerklinik gehören 26 Dienstwagen und 62 Fahrräder, davon 46 Elektro-Fahrräder.

Mehr lesen