Tag der offenen Tür

Großes Kommen und Gehen bei Hans Holm

Großes Kommen und Gehen bei Hans Holm

Großes Kommen und Gehen bei Hans Holm

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Hans Holm senior (l.), dessen Frau Vivi (r.), Hans junior (2. v. l.) und dessen Großmutter Else am Freitag, als am Navervej zu einem Tag der offenen Tür eingeladen wurde. Auch am Sonnabend öffnet der Familienbetrieb seine Türen und spendiert Würstchen und Getränke. Foto: Karin Riggelsen

Die Tingleffer Maschinenhandlung lud einmal mehr zum Tag der offenen Tür ein. Die Veranstaltung hat im Familienunternehmen Hans Holm eine lange Tradition. Es gab diesmal noch einen weiteren Grund, Gäste am Navervej zu begrüßen und zu beköstigen.

Eine Pilgerstätte ist die Maschinenhandlung Hans Holm am Freitag wieder gewesen. Beim Familienbetrieb am Navervej wurde zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Von morgens bis in den Nachmittag hinein schauten Leute vorbei. Die Veranstaltung, die gleich an zwei Tagen stattfindet und am Sonnabend fortgesetzt wird, hat fast schon Kultstatus. Diesmal gab es noch einen weiteren Anlass, der Maschinenhandlung einen Besuch abzustatten.

Firmenjubiläum

Der Betrieb der Ära Holm feiert in diesem Jahr 120-jähriges Bestehen. Da kann die Familie um Hans Holm senior und Nachfolger Hans junior zu Recht stolz sein.

Für die beiden Besuchstage hatten die Gastgeber gut vorgesorgt. 6.000 Würstchen sind geordert worden, wie Hans senior am Freitag am Rande des Besuchstages verriet. Das müsste doch reichen ...

Jemand noch eine Wurst? Der Tingleffer Betrieb sorgte wieder für ausreichend Speis und Trank. Foto: Karin Riggelsen
Beim Tag der offenen Tür in der Tingleffer Maschinenhandlung gibt es stets ausreichend Gelegenheit zum Fachsimpeln. Foto: Karin Riggelsen
Mehr lesen