Dienstjubiläum

Seit 25 Jahren im Schuldienst

Seit 25 Jahren im Schuldienst

Seit 25 Jahren im Schuldienst

Tingleff/Tinglev
Zuletzt aktualisiert um:
Lehrerin Birte Kristensen ist seit 25 Jahren im Schuldienst und fast 20 Jahre an der Deutschen Schule Tingleff tätig. Dort leitet sie seit vielen Jahren unter anderem die Vorlesewettbewerbe. Foto: Archiv DN

Lehrerin Birte Kristensen hat Blumen bekommen. Sie ist seit 25 Jahren im Schuldienst. Seit fast 20 Jahren ist sie Lehrkraft in Tingleff, wo sie mit ihrer ruhigen Art besticht.

Ein Jubiläum hat Birte Kristensen feiern können, Lehrerin an der Deutschen Schule Tingleff. Die 1969 in Hanau am Main geborene Pädagogin ist seit 25 Jahren im Schuldienst.
Dafür gab es Blumen und die Jubiläumsurkunde, überreicht von Schulleiterin Johanne Knutz.

In Tingleff unterrichtet Birte Kristensen seit bald 20 Jahren. Die Tochter einer deutschen Mutter aus Hanau und eines dänischen Vaters aus Kopenhagen studierte an der J.-W.-Goethe-Uni in Frankfurt/Main und absolvierte ihr Referendariat von 1994 bis 1996 in Hanau.

Sie arbeitete drei Jahre in Nidderau, ehe es sie nach Dänemark verschlug. Anfang 2000 übernahm sie eine Schwangerschaftsvertretung in Osterhoist, und später „heuerte“ sie an der Deutschen Schule Tingleff an, wo sie seither tätig ist.

Birte Kristensen, die 2002 Tochter Emma zur Welt brachte, unterrichtet hauptsächlich in der Mittel- und Oberstufe in den Fächern Deutsch und Geschichte. Sie genießt den Ruf einer zuverlässigen und kompetenten Lehrerin, die sich durch eine ruhige Art auszeichnet.

Die in Tingleff wohnhafte Pädagogin hat viele Hobbys. Sie liest gern und viel, mag Skifahren, ist gern auf Reisen, schnorchelt, fotografiert und widmete sich kleinen und großen Bauprojekten am Haus.

Schulleiterin Johanne Knutz (l.) und Jubilarin Birte Kristensen Foto: Privat
Mehr lesen

Leserbrief

Helge Poulsen
„Kommunikationschefens manøvrer og dagsordener“