Ausflug

Auf den Spuren des Feldherren Schack

Auf den Spuren des Feldherren Schack

Auf den Spuren des Feldherren Schack

Margit Hinrichsen/kjt
Buhrkall/Burkal
Zuletzt aktualisiert um:
Die Buhrkaller Sozialdienstmitglieder bei der Führung im bzw. am Schloss Schackenborg Foto: Privat

Mitglieder des Sozialdienstes Buhrkall statteten dem Schloss Schackenborg in Mögeltondern einen Besuch ab und ließen sich die Räumlichkeiten und die historischen Hintergründe näherbringen. Vorstandsmitglied Margit Hinrichsen berichtet.

Mit 24 Teilnehmern hat sich der Sozialdienst Buhrkall kürzlich zum Schloss Schackenborg in Mögeltondern/Møgeltondern begeben.

Schlosskenner und Guide Morten Gliemann empfing die Gruppe am „Porthus“ und führte sie ins Schloss.
Beim Rundgang durch das imposante Gebäude erzählte er unter anderem über die Geschichte des Schlosses und über den Nationalhelden und Feldherren Hans Schack, der das Schloss gebaut hat.

Die Ausflügler erwischten beim Schlossbesuch herrliches Wetter. Foto: Privat

Die Einrichtung der Räumlichkeiten im Hauptgebäude war beeindruckend und die Familienbilder an den Wänden hatten so manche Geschichte zu erzählen.

Außengelände erkundet

Danach gingen die Mitglieder des Sozialdienstes eine Runde durch den Schlossgarten und sahen die verschiedenen Bäume, die anlässlich der Geburt der Königskinder gepflanzt worden waren.

Der Ausflug endete mit Kaffeetrinken auf Hohenwarte mit einem schönen Ausblick auf die Wiedau/Vidå.

Noch ein Hinweis des Sozialdienstes Buhrkall: „Der geplante Ganztagsausflug am 6. Oktober muss coronabedingt leider ausfallen. Wir planen für den gleichen Termin einen Halbtagsausflug in unserer näheren Umgebung. Einzelheiten teilen wir in einer Annonce im ‘Nordschleswiger' mit.“

Mehr lesen