Blaulicht

Wohnhaus brannte lichterloh

Wohnhaus brannte lichterloh

Wohnhaus brannte lichterloh

Brigitta Lassen
Brigitta Lassen Lokalredakteurin
Osterterp/Øster Terp
Zuletzt aktualisiert um:
Bis 10.30 Uhr dauerten die Löscharbeiten an. Foto: Brand og Redning Sønderjylland

In der Nacht zu Dienstag ist ein Haus in Oster Terp abgebrannt. Der Bewohner war nicht zu Hause.

In der Nacht zum Dienstag wurde ein Wohnhaus am Visbjergvej bei Osterterp ein Raub der Flammen. Die Brandursache ist noch ungeklärt.

Kurz nach zwei Uhr rasten die Feuerwehren aus Hellewatt, Bedstedt und später auch der Wassertankwagen aus Lügumkloster zum Brandort.

„Als wir eintrafen, brannte das Haus schon lichterloh. Die Polizei fand heraus, dass der Bewohner nicht zu Hause war. Wir wären aber wegen der großen Einsturzgefahr und des Flammenmeeres nicht mit Atemschutzgeräten ins Haus gegangen“, erklärte der Einsatzleiter Svend Sørensen Dienstagvormittag. Die Löscharbeiten dauerten bis 10.30 Uhr an. Es waren bis zu 30 Feuerwehrleute im Einsatz.

Mehr lesen