Coronavirus

Region testet wieder Gesundheitspersonal

Region testet wieder Gesundheitspersonal

Region testet wieder Gesundheitspersonal

Vejle/Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Die Region Süddänemark kann in erhöhtem Umfang wieder Mitarbeiter testen. Foto: Ida Guldbæk Arentsen/Ritzau Scanpix

Region Süddänemark nimmt wieder Virustests von Mitarbeitern auf. Neue nationale Strategie wird ebenfalls umgesetzt.

Die Region Süddänemark, die unter anderem die Krankenhäuser der Region – darunter in Nordschleswig – betreibt, kann nun wieder in erhöhtem Umfang das eigene Personal auf das Coronavirus/Covid19 testen.
Das teilte die Region Süddänemark in einer Pressemitteilung mit. Freitag hatte die Region die Tests auf schwer erkrankte Mitarbeiter begrenzt, weil es wegen einer fehlenden Lieferung an Reagenzgläser gefehlt hatte.

In dieser Woche sei allerdings eine neue Lieferung auf dem Weg, und damit könne die Region die Tests des eigenen Personals wieder aufnehmen.


Neue Strategie wird umgesetzt

Außerdem seien die Krankenhäuser in Süddänemark nun dafür gewappnet, die neue Strategie der Gesundheitsbehörden umzusetzen. Nach Kritik, unter anderem von der Weltgesundheitsorganisation WHO, haben die dänischen Behörden beschlossen, doch mehr Coronatests vorzunehmen.

Die Region Süddänemark hat eigens für den Testverlauf des Personals eine Einheit am Universitätskrankenhaus in Odense geschaffen. Diese soll, laut Konzerndirektor Kurt Espersen, Entscheidungen dazu treffen, welche Mitarbeiter in Krankenhäusern, Pflegeheimen und Kommunen getestet werden soll.

„Das tun wir, um auf der einen Seite eine einheitliche Linie zu fahren, und um sicherzustellen, dass wir genügend Testkapazität haben, um auch die Patienten auf Covid-19 zu untersuchen“, sagt Kurt Espersen.

Mitarbeiter positiv

Die Reaktionen aus Personalkreisen war positiv: „Es gibt uns wieder etwas Geborgenheit in unserer Arbeit", sagte eine Mitarbeiterin am Morgen zum Radiosender DR Syd.

Mehr lesen

Leitartikel

Gwyn Nissen
Gwyn Nissen Chefredakteur
„Papes Schattenspiele“