FUSSBALL

SønderjyskE holt isländischen Offensivspieler

SønderjyskE holt isländischen Offensivspieler

SønderjyskE holt isländischen Offensivspieler

hdj
Hadersleben/Haderslev
Zuletzt aktualisiert um:
Kristófer Kristinsson hat zuletzt für die U21 von PSV Eindhoven gespielt. Foto: SønderjyskE

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der 22-jährige Kristófer Kristinsson kommt vom französischen Klub Grenoble Foot 38 und hat einen Vertrag über drei Jahre unterzeichnet.

Einen guten Draht zu isländischen Spielern hatte SønderjyskE schon immer. In dieser Tradition haben die hellblauen Superligakicker nun Kristófer Kristinsson verpflichtet.

Der 22-jährige Offensivspieler hat einen Vertrag über drei Jahre unterschrieben, heißt es von SønderjyskE.

Kristinsson kommt vom französischen Klub Grenoble Foot 38, war zuletzt aber an die U21 von PSV Eindhoven ausgeliehen.

Im Alter von 18 Jahren feierte er sein Debüt in der niederländischen Ehrendivision für Willem II.

„Ich habe die dänische Liga mit Interesse verfolgt, und ich glaube, dass SønderjyskE ein guter Ort ist, um meine Entwicklung fortzusetzen. Ich hoffe, dass ich viele Einsätze bekommen werde und der Mannschaft mit Toren helfen kann, damit wir zusammen erfolgreich sind“, sagt Kristófer Kristinsson.

Fußball-Direktor Jonas Lygaard freut sich besonders über die Vielseitigkeit seines Neuzugangs.

„Kristófer Kristinsson ist ein sehr interessanter Spieler, den wir schon seit Längerem beobachten. Wir freuen uns sehr, ihn bei SønderjyskE bergüßen zu können. Er ist ein athletischer und kraftvoller Spieler mit einer sehr guten Technik; er kann viele Plätze in der vordersten Reihe ausfüllen“, so Lygaard.

Bisher haben sieben Isländer in der Liga für SønderjyskE gespielt; mit Ausnahme einer einzigen Saison stand seit 2008 bisher immer mindestens einer im Kader.

Mehr lesen