Tourismus

Aarhus: SAS fliegt ab 2019 nach Faro und Rom

Aarhus: SAS fliegt ab 2019 nach Faro und Rom

Aarhus: SAS fliegt ab 2019 nach Faro und Rom

swa
Aarhus
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa (Symbolfoto)

SAS setzt den Ausbau seines Streckennetzes von und nach Aarhus fort: Im kommenden Jahr erweitert die Fluggesellschaft das Strecken-Portfolio in Jütland um zwei weitere Routen.

Die Fluggesellschaft SAS nimmt ab Aarhus zwei neue Reiseangebote ins Programm: Ab 2019 fliegt SAS die Flughäfen in Italiens Hauptstadt Rom sowie Faro an der portugiesischen Algarve an. Bereits 2018 hat SAS sechs neue Routen in Betrieb genommen.

Der Chef des Flughafens begrüßt die neuen Strecken: „Ich bin ohne Frage ein glücklicher Flughafendirektor“, so Peter Høghsberg, der mit Blick auf Destinationen und Fluggastzahlen noch Luft nach oben sieht: „Wir haben noch immer Platz für weitere Strecken und wir stehen in Dialog mit einer Reihe von Fluggesellschaften“, so Høghsberg. 2017 reisten 372.000 Passagiere über den Aarhuser Flughafen. Für 2019 wird ein Zuwachs von 30 Prozent erwartet.

Mehr lesen