Verkehr

Lkw-Kontrolle: Betrug bei Abgasreinigung aufgeflogen

Lkw-Kontrolle: Betrug bei Abgasreinigung aufgeflogen

Lkw-Kontrolle: Betrug bei Abgasreinigung aufgeflogen

ritzau/hee
Aalborg
Zuletzt aktualisiert um:
Foto: dpa

Eine Kontrolle an der Autobahn E45 in Nordjütland zeigte, dass zahlreiche Lkw bei der Abgastechnik manipuliert wurden.

Eine Polizeikontrolle an Lastwagen hat auf der Autobahn E 45 bei Støvring in Nordjütland bei zahlreichen Lkw Betrug durch Manipulationen an der Abgastechnik aufgedeckt. Wie bereits bei kontrollierten Fahrzeugen in Deutschland hatten die Lasterfahrer oder die Transportunternehmen bei acht der 40 überprüften Laster in Støvring Betrugstechnik installiert, mit der die Reinigungstechnik zur Verringerung des Ausstoßes von Stickoxiden der Lkw-Dieselmototen ausgeschaltet wird.

Die Lkw müssen alle mit der Abgasreinigungstechnik ausgerüstet sein, die mithilfe des Stoffes Adblue, hochreinem Harnstoff, die gesundheitsschädlichen Stickoxide per Katalysator in unschädlichen Stickstoff und Wasserdampf verwandeln. Die Betrüger sparen das Geld für Adblue und verpesten die Luft.

Mehr lesen