Umwelt

Altreifen am Wegesrand

Altreifen am Wegesrand

Altreifen am Wegesrand

Apenrade/Aabenraa
Zuletzt aktualisiert um:
Die Reifen liegen am „Bøndervej“. Foto: Privat

Ein Stapel alter Autoreifen liegt derzeit am Bøndevej. Wer sie dort hinterlassen hat, ist unklar. Die Kommune sorgt sich nun um den Abtransport. Fraglich ist, ob der oder die Täter gefunden werden können.

Ein großer Haufen alter Reifen türmt sich am sogenannten Bøndevej, einem kleinen Sandweg, der vom Vestvejen in Richtung Wald führt. Wer sie dort abgeladen hat, ist bisher unbekannt. Ein aufmerksamer Bürger schickte das Foto dem „Nordschleswiger“ und fragte, ob es sich dabei „um eine illegale Entsorgung von Altreifen“ handelt.

Bei der kommunalen Abteilung „Vej & Park“, die unter anderem für die Instandhaltung und Pflege der Apenrader Straßen und Wege zuständig ist, war bisher noch nichts von den vermutlich illegal abgeladenen Reifen bekannt.
„Davon wissen wir noch nichts“, so Annemette Jacobsen Heesch, technische Assistentin in der kommunalen Verwaltung, und auch bei der Polizei ist das „Delikt“ nicht angezeigt worden.

Sie wird nun dafür sorgen, dass Mitarbeiter dorthin entsendet werden, die die Überlassenschaften entfernen. „Wir erwarten nicht, dass wir den oder die Verantwortlichen dingfest machen können, denn meist hinterlassen der oder die Täter nicht Namen und Adresse“, erklärte sie.

Sollte sich jedoch ein Hinweis finden, dann wird Anzeige bei der Polizei erstattet. „Doch die Aussichten sind gering“, so die bisherigen Erfahrungen bei Heesch.
Illegal entsorgter Müll wird von den kommunalen Mitarbeitern umweltgerecht bei der entsprechenden Annahmestelle entsorgt.

Mehr lesen