Sportereignis

Neun Schüler konnten zwei Stunden lang laufen

Neun Schüler konnten zwei Stunden lang laufen

Neun Schüler konnten zwei Stunden lang laufen

Sonderburg/Sønderborg
Zuletzt aktualisiert um:
Die tüchtigsten Läufer der 5. Klasse Foto: DSS

Es wurde gelaufen: An der Deutschen Schule Sonderburg stand für die Klassen 5 bis 7 ein schweißtreibender Laufwettbewerb auf dem Programm.

Am Montag durften die Klassen 5 bis 7 der Deutschen Schule Sonderburg ordentlich schwitzen: Der von der AOK Deutschland geförderte Laufwettbewerb wurde abgehalten.

Die Schüler sollen dabei möglichst lange laufen, ohne Pause zu machen. Es waren um die 50 Schüler am Start, und nur wenige haben die niedrigste Stufe mit 15 Minuten nicht geschafft, wie Sportlehrer Edgar Claussen erklärt.

Die besten Läufer der 6. Klasse Foto: DSS

Einige konnten lange durchhalten

Die nächsten anstrengenden Stufen waren 30 Minuten, eine Stunde, anderthalb und zwei Stunden. Aus allen drei Klassenstufen schafften es jeweils neun Schüler, zwei Stunden ohne Pause zu laufen.

Der Laufwettbewerb wurde auf dem Sportplatz am Kærvej durchgeführt. Die einzelnen Klassen bekamen wegen Corona Lauffelder zugeteilt, auf denen sie dann kreuz und quer laufen konnten. Die zurückgelegte Strecke war nicht wichtig.

Die Zwei-Stunden-Läufer der 7. Klasse Foto: DSS

Eine schöne Veranstaltung

„Durch das schöne Wetter war es für alle eine schöne Veranstaltung. Fast alle waren zufrieden, da sie sich immer wieder überwinden mussten, um weiterzulaufen. Am Ende war jedoch die Erschöpfung groß. Aber auch der Stolz, es geschafft zu haben“, so Edgar Claussen anerkennend.

Mehr lesen