Wohltätigkeitsabend

Gemeinsam Geld für „Fjordmark“ gesammelt

Kjeld Thomsen
Kjeld Thomsen Lokalredakteur
Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
Fast 14.000 Kronen kamen bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung zugunsten der Einrichtung „Fjordmark“ zusammen. Das Foto zeigt die Scheckübergabe mit Kim Moldt von der Spedition H. P. Therkelsen, Fjordmarkleiter Lasse Balsgaard und Leif Friis Jørgensen, Direktor der Brauderuper Meierei. Foto: Privat

Firmen und Lebensmittelproduzenten stellten sich in den Dienst der guten Sache. 65 spendenbereite Menschen konnten für die Charity-Veranstaltung mobilisiert werden, bei der gute Weine und Käse gekostet werden konnten.

Die Pattburger Spedition „H. P. Therkelsen“ und die Brauderuper Ökomeierei „Naturmælk“ kommen an sich aus zwei unterschiedlichen Branchen. Kürzlich bildeten sie aber ein Duett. Zugunsten der Kollunder Kindereinrichtung „Fjordmark“ organisierten sie einen kulinarischen Wohltätigkeitsabend und kooperierten dabei mit der Tingleffer Bäckerei „Brogaard“ und mit dem Pattburger Unternehmen World Seafood.

65 spendenbereite Menschen konnten für die Charity-Veranstaltung mobilisiert werden, bei der gute Weine und Käse gekostet werden konnten. Knapp 14.000 Kronen (13.928) an Spenden kamen bei diesem Miteinander zusammen. „Dass wir zwei örtlichen Akteure spontan gemeinsam die Initiative für diese Sache ergriffen haben, zeigt ja, mit welchem Potenzial wir als verantwortliche Unternehmen beitragen können. Über unser primäres Geschäft hinaus zu denken, ergibt für uns beide Sinn – in diesem Fall eine Veranstaltung auf die Beine zu stellen, die anderen zugutekommt“, so Kim Moldt von der Pattburger Spedition „H. P. Therkelsen“.

Leif Friis Jørgensen, Direktor der Brauderuper Meierei „Naturmælk“, sieht es in einer Mitteilung ähnlich: „Es ist schön zu sehen, dass wir über unser gutes örtliches Netzwerk einfach und unkompliziert einen Abend wie diesen auf die Beine stellen können mit einem größeren Zweck als wir selbst. Es ist nicht das erste Mal, dass wir so etwas unternommen haben, und jedes Mal werden wir darin bestätigt, dass es förderlich für örtliche Firmen ist, zusammenzustehen, da man in der Gemeinschaft einen Unterschied ausmachen kann.“

Die Übergabe des symbolischen Schecks fand kürzlich in bzw. vor der Brauderuper Meierei statt. Stellvertretend für die Organisation „Julemærkehjem“ und der Kinder nahm „Fjordmark“-Leiter Lasse Balsgaard die Spende entgegen. Die Julemærke-Einrichtungen, darunter Fjordmark, finanzieren sich ausschließlich über Spenden.

Mehr lesen