Deutsche Minderheit

Der große Rausschmiss im Pattburger Kindergarten

Der große Rausschmiss im Pattburger Kindergarten

Der große Rausschmiss im Pattburger Kindergarten

Pattburg/Padborg
Zuletzt aktualisiert um:
Dank weicher Matte ein sanfter Rausschmiss, der Spaß macht. Foto: DN

Auf dem Sommerfest des Deutschen Kindergartens Pattburg wurden die nun ehemaligen Kindergartenkinder und kommenden Vorschüler verabschiedet.

Emma war die erste, die beim Sommerfest des Deutschen Kindergartens Pattburg im hohen Bogen von Abteilungsleiterin Melanie Steffensen und Stellvertreter Stefan Holtorf aus der Tür „geworfen“ wurde. Es war der symbolische Abschied von der Kindergartenzeit. Emma und weitere zwölf Kinder der „Dinos “wechseln nach den Ferien in die Schule.

Einer nach dem anderen plumpste bei Anfeuerungsrufen der Eltern, Großeltern und Geschwister auf die Weichbodenmatte. Zum Abschied wurde den kommenden ABC-Schützen die Arbeitsmappe und ein Erinnerungsheft an die Kolonie überreicht. Einen Begrüßungsumschlag gab es von SFO-Leiterin Nina Jürgensen und Vorschulleiterin Anne-Bente Bergsvik von der benachbarten Schule.

Vor dem zeremoniellen Rausschmiss konnten sich alle Kinder bei verschiedenen Mitmachaktionen vergnügen und alle stärkten sich bei herrlichem Wetter an einem Büfett mit mitgebrachten Speisen. So langsam wurden dann die Matten für den (sanften) Rausschmiss in Position gebracht. Die Elternschaft dankte den Mitarbeitern im Namen ihrer Kinder für tolle Jahre und überreichte eine Fußmatte mit den Namen der Dinos.

Mehr lesen

Leserbrief

Hans Peter Toft
„Medierne har travlt med at berette om, hvor dårligt det går for Dansk Folkeparti“