Verkehr

Kreuzung bei Schafhaus wird entschärft

Kreuzung bei Schafhaus wird entschärft

Kreuzung bei Schafhaus wird entschärft

Schafhaus/Fårhus
Zuletzt aktualisiert um:
Im Kreuzungsbereich Tøndervej/Frydendalvej werden Verkehrsinseln errichtet. Foto: kjt

Verkehrsinseln in Schafhaus sollen für mehr Sicherheit am Tøndervej sorgen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich noch bis Ende Oktober andauern.

Noch bis Ende des Monats müssen Verkehrsteilnehmer wegen Straßenarbeiten auf dem Tøndervej Höhe Schafhaus mit Behinderung rechnen. Der Kreuzungsbereich Frydendalvej/Tøndervej wird verändert. Die Arbeiten erfolgen unter anderem in Verbindung mit der „stipulje 2017“, die zum Ziel hat, die Verkehrssicherheit für Radfahrer und Fußgänger („blød trafikanter“) zu verbessern, so Henrik Hasling von der zuständigen Verwaltung „Trafik og Anlæg“. Doch auch eine generelle Entschärfung der Kreuzung, die von Tingleff kommend hinter einer Kurve liegt, ist Hintergrund der Arbeiten.

„Es ist hier in den vergangenen Jahren zu Unfällen gekommen“, so der Ingenieur. Der Kreuzungsbereich wird verbreitert und mit gepflasterten Verkehrsinseln versehen, die das Abbiegen von Fahrzeugen übersichtlicher und sicherer machen sollen. „In dem Abschnitt wird zudem Tempo 70 gelten“, ergänzt Hasling.

Während der Arbeiten steht nur eine Fahrbahn zur Verfügung. Der Verkehr wird mittels einer Ampel vorbeigeleitet. Der Zugang vom Frydendalvej zum Tøndervej wird die meiste Zeit gesperrt sein. Anwohner und andere Verkehrsteilnehmer müssen einen Umweg in Kauf nehmen.

Mehr lesen