Wirtschaft

Tolle Stimmung beim Handel wie Anno dazumal

Tolle Stimmung beim Handel wie anno dazumal

Tolle Stimmung beim Handel wie Anno dazumal

Tondern/Tønder
Zuletzt aktualisiert um:
Reges Handelstreiben herrscht in der Tonderner Fußgängerzone, wo Stände und Ladenauslagen an alte Zeiten erinnern. Foto: Volker Heesch

Diesen Artikel vorlesen lassen.

In der Tonderner Fußgängerzone herrscht reges Treiben an Verkaufsständen und in den Läden. Viele Besucherinnen und Besucher „wühlen“ in feilgebotenen Flohmarktartikeln.

Die alte Handelsstadt Tondern knüpft am Freitag und Sonnabend an Markttraditionen von anno dazumal an. Nicht nur die vielen Läden entlang der Fußgängerzone haben mit Sonderangeboten und Verkaufstischen unter freiem Himmel von der Westerstraße über die Große Straße bis zur Osterstraße für ein noch etwas bunteres Straßenbild gesorgt. Auch viele „fliegende Händler“ haben sich vor den vielen Altstadthäusern niedergelassen.

Auch spezielle Artikel wie Vogelhäuser und hölzerne Störche sind im Angebot während der nostalgischen Markttage in Tondern. Foto: Volker Heesch

Viele Flohmarktartikel

Es werden vor allem Flohmarktartikel fleißig von den vielen Besuchern der Stadt durchwühlt, und so manches altes Geschirr oder Kleidungsstück findet einen neuen Besitzer oder eine neue Eigentümerin. Auch Vogelkästen und Insektenhotels, die offenbar aus der eigenen Produktion eines Naturfreundes stammen, werden unter die Leute gebracht. Die örtliche Geschäftswelt ist angesichts der langen Corona-Durststrecken froh, dass wieder viele Einheimische ebenso wie Urlauber die Stadt bevölkern.

Am Sonnabend werden noch mehr private Verkaufsstände erwartet, die mehr oder weniger wertvolle Liebhaberstücke präsentieren. Für Unterhaltung sorgen ein Leierkastenmann, und auch Verkaufspersonal in historischer Kleidung vermittelt noch etwas mehr Gemütlichkeit in Tonderns Straßen und Gassen mit den vielen interessanten Geschäften und gastronomischen Betrieben.

Mehr lesen