Freizeit

Sønderjysk Cross – Knivsberg ist wieder dabei

Sarah Heil
Knivsberg /Knivsbjerg  
Zuletzt aktualisiert um:
Der Start der Männer. Foto: JT

In Kürze startet die nächste Crosslauf-Serie in Nordschleswig – Lauffreudige können bereits im Vorfeld für die Rennen trainieren.

Bereits zum dritten Mal ist der Deutsche Jugendverband für Nordschleswig (DJN) beim Sønderjysk Crosslauf mit dabei. Die Laufroute auf dem Knivsberg bleibt auch in diesem Jahr unverändert. Lediglich die Sicherheitsvorkehrungen werden an einigen Stellen erhöht. Damit alle Läufer sicher ins Ziel gelangen können, wird der Untergrund zum Teil verbessert.
Das Feedback der letzten Jahre hat ergeben, dass die Strecke auf dem Knivsberg von vielen Läufern favorisiert wird. Der anspruchsvolle Parcours begeistert.

Die gesamte Crosslauf Serie wird von Danske Gymnastik & Idrætsforeninger (DGI) organisiert. Der DJN ist Ausrichter des Knivsberg-Laufs – und erhält als solcher einen Zuschuss aus den Einnahmen der Teilnehmergebühren. Auch wenn die Veranstaltung mit einigen Unkosten verbunden ist, wird der Zuschuss, wie auch im letzten Jahr, als Spende an ein Projekt der Streckenposten gehen. In diesem Jahr werden Schüler der 2g des Deutschen Gymnasiums für Nordschleswig (DGN) für die Sicherheit der Läufer sorgen. Die Spende nutzen die Schüler für ihre Studienfahrt.

Foto: DGI

2.500 Teilnehmer

Insgesamt freuten sich die Veranstalter in der vergangenen Saison über 2.500 Teilnehmer. Beim Lauf auf dem Knivsberg gingen 450 Personen an den Start. Auch in diesem Jahr rechnet der DJN mit starker Beteiligung. „Das Angebot wird insgesamt sehr positiv aufgenommen“, so der Vereinskonsulent des DJN, Lasse Tästensen. Auch ein Zuwachs würde nicht verwundern.
Wer will, kann bei dem Lauf auf dem Knivsberg für das Team Nordschleswig starten. Dies kann bei der Anmeldung vermerkt werden. Als Teil des Team Nordschleswig, erhalten die Läufer ein Funktionsshirt mit dem Schleswigschen Löwen vom DJN.

Der DJN bietet als Vorbereitung auf den Lauf mehrere Trainingseinheiten mit Peter Feies an. Kondition und Lauftechnik können bei den Freitagsterminen verbessert werden. Die Sonnabendtermine dienen dazu, die Strecke auf dem Knivsberg vorab kennenzulernen. Der DJN freut sich über jeden Läufer, der sich dem Training anschließen möchte, und sei es nur für eine Einheit.

Mehr lesen