Eishockey

SønderjyskE startet in kurze Saisonvorbereitung

SønderjyskE startet in kurze Saisonvorbereitung

SønderjyskE startet in kurze Saisonvorbereitung

Woyens/Vojens
Zuletzt aktualisiert um:
Mario Simioni gibt am ersten Trainingstag auf dem Eis die Anweisungen. Foto: DN

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Die Eishockeyspieler von SønderjyskE haben nach dem Sommertraining wieder Eis unter den Kufen. Knapp vier Monate nach dem Halbfinal-Aus gegen Rungsted sind die Hellblauen in die Vorbereitung auf die Spiele in der Champions Hockey League und in der Liga gestartet.

Der Startschuss für die neue Eiszeit ist bei SønderjyskE gefallen. Die Hellblauen haben die Vorbereitungen auf die neue Saison aufgenommen, die zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder Auftritte in der Königsklasse bietet.

Bereits am 26. August kommt es zum Auftakt in der Champions Hockey League mit einem Heimspiel gegen Red Bull München.

SønderjyskE beendete die vergangene Saison mit sieben Legionären im Kader und werden mit sechs Ausländern in die neue Spielzeit gehen. Verteidiger Mike Little und Stürmer Matt Salhany sind geblieben. Verteidiger Anton Öhman (MODO/Schweden) sowie die Stürmer Mathieu Foget (HK Nitra/Slowakei), Shawn O´Donnell (Esbjerg Energy) und Mike Szmatula (Jacksonville Icemen/USA) sind neu hinzugekommen.

Vier Testspiele sind in der kurzen Saisonvorbereitung angesetzt. Am kommenden Dienstag, 10. August, geht es bei den Odense Bulldogs los. Danach folgen ein Heimspiel am 13. August gegen Esbjerg Energy, ein Auswärtsspiel am 17. August bei Herning Blue Fox und zum Abschluss ein Heimspiel am 20. August gegen die Odense Bulldogs.

Zum Liga-Auftakt am 7. September ist ebenfalls die Odense Bulldogs der Gegner. Das erste Heimspiel der neuen Saison folgt am 10. September gegen Esbjerg Energy.

SønderjyskE 2021/22

Neuzugänge: Anton Öhman (MODO/Schweden), Mathieu Foget (HK Nitra/Slowakei), Shawn O´Donnell (Esbjerg Energy) und Mike Szmatula (Jacksonville Icemen/USA).

Abgänge: Matt Prapavessis (Vienna Capitals), Anders Førster (Co-Trainer), Emil Bejmo (Chamonix), Cameron Brown (Troja-Ljungby), Victor Rollin Carlsson (Unia Oswiecim), Brendan Harms (Rødovre Mighty Bulls), Daniel Nielsen (Pause auf unbestimmte Zeit).

Mehr lesen