Mönchsorden

Lügumklosters Mönche nehmen Revisor in ihrer Mitte auf

Lügumklosters Mönche nehmen Revisor in ihrer Mitte auf

Lügumklosters Mönche nehmen Revisor in ihrer Mitte auf

Lügumkloster/Løgumkloster
Zuletzt aktualisiert um:
Männer in Kutten holen ihr neues Mitglied ab
Leif Hansen und seine Frau Linda wurden bei seinem Revisionsunternehmen abgeholt. Foto: Elise Rahbek

Leif Hansen ist der Neue im Bunde von „Løgumkloster Klokke Orden". Die Brudergemeinschaft stattete ihn mit der braunen Kutte aus.

Neuer Mönch in der Runde von „Løgumkloster Klokke Orden“ ist seit Freitagabend Revisor Leif Hansen. Hansen, der auf vielen Ebenen in der Klosterstadt aktiv ist, wurde beim jährlichen Aufnahmeverfahren feierlich im Kreis der Gebrüder aufgenommen.

Ziel der Bruder-Gemeinschaft ist es, mit Aktivitäten und der Ernennung des jeweiligen Ordensbruders Öffentlichkeitsarbeit für die Klosterstadt zu betreiben. Der Orden mit „Abt“ Jens Møller an der Spitze wurde 2012 wiederbelebt.

Ein Kriterium für die Aufnahme ist, dass die Gebrüder im Kapitelsaal der Kirche mit Glockenschlägen ihre Patzer eingestehen und dass sie auch weiterhin gewillt sind, Fehler zu machen.

Pause mit Schnaps

Die Männergestalten in hellen und braunen Kutten zogen von der Kirche aus summend durch den Ort, um Leif Hansen am Sitz seines Revionsunternehmens im Ortskern abzuholen. Unterwegs legte die mit leuchtenden Laternen ausgestattete Karawane bei der Statue des Mönchs am Holmpladsen eine Pause ein, um sich an einem Schnäpschen zu stärken.

Männer in Kutten stehen bei der Statue eines Mönchs
„Abt" Jens Møller und seine Mannen an der Statue des Mönchs. Foto: Elise Rahbek

„Leif Hansen hat durch viele Jahre einen großen Einsatz für Lügumkloster geleistet. Dies trifft nicht nur für die Handballsparte zu, wo er auch als Schiedsrichter tätig gewesen ist“, erläutert Jens Møller.

Hansen gehört dem Vorstand des Klostermarkts an und hütet außerdem die Schatzkiste des Handels- und Handwerkervereins. Der Kandidat der Schleswigschen Partei zur Kommunalwahl 2017 steht seit dem Frühjahr an der Spitze des neugegründeten Lokalrats.

Die aufgenommenen Brüder auf einen Blick:

2012: Peter Langberg,
2013: Kjell Andersen
2014: Jørgen Popp Petersen
2015: Bent Beim
2016: Peter Gjelstrup Andersen
2017: Jens Andresen
2018: Matthias Alpen
2019: Leif Hansen

Eine braune Kutte für den Arbeiter

Im Kapitelsaal der Klosterkirche wurde das neue Mitglied mit der braunen Kutte ausgestattet. Sie ist ein Zeichen dafür, dass er Novize ist und in der augenzwinkernden Runde zu den arbeitenden Mönchen gehört. Die zwölf Mönche, die seit dem Start vor sieben Jahren dabei sind, tragen eine helle Kutte.

Nach dem Aufnahmeverfahren plauderte der Abt aus dem Nähkistchen und erzählte lustige Episoden aus dem Leben des neuen Mönchbruders.

Leif Hansen in einer braunen Kutte
Leif Hansen in seiner neuen „Arbeitskleidung". Foto: Privat
Die Prozession auf dem Weg zur Klosterkirche. Foto: Elise Rahbek
Mehr lesen