Wohltätigkeit

Endlich wieder treffen und für den guten Zweck stricken

Endlich wieder treffen und für den guten Zweck stricken

Endlich wieder treffen und für den guten Zweck stricken

Lena Meyhoff Hansen/kjt
Bülderup-Bau/Bylderup-Bov
Zuletzt aktualisiert um:
Nach längerer Durststrecke traf man sich endlich wieder im Gemeindehaus zum Stricken, Häkeln und Plaudern. Foto: Privat

Im Gemeindehaus in Bülderup-Bau gab es nach langer Corona-Zwangspause wieder ein Beisammensein, bei dem die Strick- und Häkelnadeln für Menschen in Not geschwungen wurden.

Endlich war es wieder so weit, und die Strickdamen konnten sich wieder im Gemeindehaus der Nordschleswigschen Gemeinde in Bülderup-Bau treffen.

Bei Kaffee und Kuchen wurde fleißig gestrickt und geschnackt, und die Freude, sich endlich wiederzusehen, war groß.

Neue Bestimmungsorte

Die schönen Stricksachen werden neuerdings für die private Organisation „Godcares – Sønder Bork Nødhjælp“ in Herning gespendet, von wo aus die Sachen an Menschen in Not geschickt werden, unter anderem in Rumänien, Estland und in einigen afrikanischen Ländern.

Die Stricksachen sind vor allem für die Kleinsten gedacht, und so haben die Strickdamen ganz viel Babykleidung, Socken sowie Decken gestrickt und gehäkelt.

Eine Auswahl an selbst gestrickten Kleidungsstücken für notleidende Kinder Foto: Privat
Im Gemeindehaus sind wieder viele Stricksachen zusammengekommen. Foto: Privat
Mehr lesen