Blaulicht

Polizei stoppt 29-jährigen Autofahrer im Drogenrausch

Polizei stoppt 29-jährigen Autofahrer im Drogenrausch

Polizei stoppt 29-jährigen Autofahrer im Drogenrausch

Bedstedt/Bedsted
Zuletzt aktualisiert um:
Die Polizei hat einen Autofahrer bei Bedstedt aus dem Verkehr gezogen, der eine Gefahr für andere Menschen darstellte. Foto: Politiet / Thomas Tolstrup

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Der Autofahrer aus dem Raum Kolding fiel einer Polizeistreife bei Bedstedt bei der Missachtung eines Stoppschildes auf. Im Fahrzeug entdeckten die Beamten anschließend Haschisch und Kokain.

Ein 29-jähriger Autofahrer ist am Dienstagabend einer Streife der Polizei aufgefallen, weil er gegen 21.20 Uhr bei Bedstedt die gefährliche Korskro-Kreuzung unter Missachtung des Stoppschildes im flotten Tempo passierte. Die Polizei hielt den Lieferwagen, in dem der Mann unterwegs war, daraufhin an.

Schnelltest deckte Drogenkonsum auf

Ein Schnelltest, der später bestätigt wurde, deckte auf, dass der Verkehrssünder unter Einwirkung von Drogen unterwegs war und eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmende darstellte. Eine Durchsuchung des Fahrzeugs ergab weitere Vergehen. Es wurden 186 Gramm Haschisch und 4,4 Gramm Kokain entdeckt und sichergestellt. Auf den jungen Mann, der im Raum Kolding beheimatet ist, wartet jetzt ein juristisches Verfahren.

Mehr lesen