Team Nordschleswig – Æ Mannschaft

Faustballmannschaften starten rasant in die neue Saison

Faustballmannschaften starten rasant in die neue Saison

Faustballmannschaften starten rasant in die neue Saison

Nordschleswig
Zuletzt aktualisiert um:
Alle Mannschaften des Team Nordschleswig kamen gut aus der Corona-Pause. Foto: Privat

Diesen Artikel vorlesen lassen.

Sowohl die Herren-Teams als auch die Damenmannschaft des Team Nordschleswigs – Æ Mannschaft kamen mit Siegen aus der langen Corona-Pause.

Auftakt nach Maß: Anders lässt sich der Start der Faustball-Saison für die Mannschaften des Team Nordschleswigs – Æ Mannschaft nicht beschreiben.

Die erste Herrenmannschaft, die vor einigen Wochen erst am grünen Tisch in die Schleswig-Holstein-Liga aufgestiegen war, konnte mir vier Siegen aus vier Spielen gar einen perfekten Einstand in der höchsten schleswig-holsteinischen Spielklasse verzeichnen.

„Wir waren angesichts der neuen Liga etwas nervös, aber haben das dann großartig gemacht. Angesichts des etwas außergewöhnlichen Aufstieges sind wir sehr froh, dass wir direkt beweisen konnten, dass wir nicht nur auf dem Papier in der Liga sind, sondern auch sportlich mithalten können“, sagt der sportliche Leiter des Team Nordschleswig – Æ Mannschaft, Thore Naujeck, der glücklich ist, dass sich das intensive Training und die Zielstrebigkeit nun auszahlen.

„Wir haben immer große Reden geschwungen, mittlerweile zeigt sich, dass dort auch was hintersteckte und wir ernst zu nehmen sind. Wir pirschen uns langsam an die Weltspitze heran“, so Naujeck mit einem Augenzwinkern.

Die erste Herrenmannschaft gewann alle vier Spiele. Foto: Privat

In Bredstedt konnten die Nordschleswiger am vergangenen Wochenende ihre Gruppenkontrahenten vom TSV Schülp und Bredtstedter TSV jeweils zweimal besiegen und damit die Tabellenführung übernehmen.

Knappe 50 Kilometer entfernt in Meggerdorf bei Kropp sind auch die Damen vom Team Nordschleswig erfolgreich in ihr WM-Jahr gestartet.

Beide Spiele in der Bezirksoberliga, gegen Großenaspe und Meggerdorf, haben sie gewonnen.

„Das ist ein deutlicher Fingerzeig in Richtung Weltmeisterschaft, die Ende Juli in Österreich stattfindet. Das ist wirklich eine großartige Leistung. Jetzt heißt es spielen, spielen, spielen, um so viel Erfahrung wie möglich zu sammeln, um für die WM vorbereitet zu sein“, so der sportliche Leiter.

Die Frauen vom Team Nordschleswig konnten einen perfekten Auftakt ins WM-Jahr feiern. Foto: Privat

Ebenso erfreut ist er auch über die Leistung der 2. Herrenmannschaft, die ebenfalls in Meggerdorf ihre ersten Spiele in der Bezirksoberliga absolvierte. Während man sich gegen den Gastgeber geschlagen geben musste, konnten die anderen beiden Spiele gegen Bordelum und Süderlügum gewonnen werden.

„Es ist wirklich fantastisch, dass sie zwei Spiele gewinnen, und direkt in der Liga Fuß fassen konnten. Einige der Spieler haben zuvor noch nie ein Punktspiel bestritten. Sie haben sich super geschlagen“, sagt Thore Naujeck, der zuversichtlich ist, dass in Sachen Faustball in Nordschleswig in der kommenden Zeit noch viel heranwachsen kann.

Auch die 2. Herrenmannschaft konnte zwei von drei Spielen gewinnen. Foto: Privat
Mehr lesen